Rezension: Peter Pohl-Du fehlst mir, du fehlst mir!


62643_4c.jpg

Peter Pohl / Kinna Gieth

Du fehlst mir, du fehlst mir!

Biografischer Jugendroman

 272 Seiten
Preis:  € 8,95 [DE] / 9,20  [A]

 


Verlagstext:

Für immer gibt es nicht.

 Cilla und Tina sind Zwillingsschwestern und unzertrennlich. Jede freie Minute verbringen sie zusammen. Kurz vor ihrem vierzehnten Geburtstag passiert das Schreckliche. Die beiden rennen dem wartenden Schulbus hinterher, es gibt einen riesigen Knall – und Cilla liegt leblos auf der Straße.

Noch am gleichen Tag stirbt sie im Krankenhaus an den Folgen. Tina versteht nicht, was der Tod ihrer Schwester für sie bedeutet. Sie guckt in den Spiegel, sieht ihre Schwester und redet mit ihr. Tina hat Angst, verrückt zu werden. Ganz langsam beginnt Tina, ihren Weg alleine zu gehen.

Mein Eindruck:

Anfangs fand ich es etwas schwer in das Buch hineinzufinden. Das lag aber wohl an dem für mich gewöhnungsbedürftigen Schreibstil.

Die Erzählung beruht auf die wahre Geschichte von Kinna Gieth, deren Zwillingsschwester bei einem Unfall ums Leben kam. In Tagebucheinträgen und Briefen schrieb sie ihre Erinnerungen an diese auf. Eine Trauerarbeit der besonderen Art.

Im Buch heißen die Mädchen Tina und Cilla. Die Geschichte wird vorrangig in der dritten Person geschildert. Ab und zu wechselt die Perspektive und Tina erzählt in der Ich-Form. Diese Veränderungen der Blickwinkel sind leider ohne optische Modifikation und sorgten bei mir anfangs doch für Verwirrung.

In dem doch recht dünnen Büchlein lernt man die Zwillinge und ihre Familie recht gut kennen. Auf ehrliche unbeschönigte Art und Weise, mit all ihren schönen und nicht so schönen Seiten.

In Tinas Trauerarbeit konnte ich mich in vielen Momenten wiedererkennen. Vom Nicht-Wahrhaben-Wollen und verdrängen bis hin zu fast durchdrehen und verzweifeln. Sehr emotional und ehrlich!

Mein Fazit:

Das Zulassen von Trauer, die Trauerarbeit und der Umgang mit Betroffenen, das kann man aus dieser Geschichte schon lernen und kann dem Ein oder Anderen auch hilfreich sein. Ein nicht ganz einfaches Buch, aber doch lesenswert!

Von mir bekommt die Erzählung 🌹🌹🌹🌹 von 🌹🌹🌹🌹🌹.

Herzlichen Dank an den dtv Verlag für dieses persönliche Leseexemplar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s