Hörbuchrezension: Veronica Roth-Rat der Neun: Gezeichnet


https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Roth_VRat_der_Neun_01_2MP3_172815.jpg

Veronica Roth – Rat der Neun

Gezeichnet

Gelesen von Laura Maire und Shenja Lacher

2 mp3-CDs ; Laufzeit: 294 min

Preis: € 19,99 [D] | € 22,50 [A] | CHF 28,50

Buchinfo Verlagsseite

Verlagstext:

Von der Autorin des Weltbestsellers „Die Bestimmung“

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Gabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Gabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Gelesen von Laura Maire und Shenja Lacher.

 
 Mein Eindruck:
 
Die Geschichte wird abwechselnd aus Akos und Cyras Sicht erzählt. Mit Shenja Lacher hatte ich zu Beginn doch etwas Probleme. Irgenwie konnte ich mich nicht recht auf seinen Part einstellen. Durch Laura Maier hingegen, die die Cyra verkörpert – und das tat sie wirklich wie ich finde! – wurde es besser. Shenja Lacher wurde mir aber immer sympathischer und überzeugender je länger ich ihm lauschte.
Der Einstieg in die Geschichte ansich war recht leicht. Gefallen hat mir, dass man viel über Akos und Cyras Leben vor der Herrschaft Ryzeks erfuhr. Wie jeder zu dem wurde, den er dann in der Geschichte verkörpert. Jeder Mensch kommt unschuldig zur Welt und entwickelt sich dann zu dem was sein Schicksal für ihn bestimmt. Das hat Veronica Roth für mich in den einzelnen Charakteren ziemlich gut dargestellt.
Cyra wird von ihrem Bruder Ryzek als Werkzeug eingesetzt um den Menschen Angst einzujagen und auch um auf seine Befehle hin zu töten. Arkos, der Gewalt und Mord verabscheut, muss töten, will er überleben und seinen Bruder Eyshe aus Ryzeks Fängen befreien. „Honor has no place in survival“ – „Ehre hat keinen Platz beim Überleben“ heißt es auf dem Cover des Englischen Original. Genau das spielt sich auch in der Geschichte ab.
Neben diesen vier Charakteren gibt es noch zahlreiche andere, die alle für sich gut ausgearbeitet und perfekt zur Geschichte passen. Allerdings machten mir die vielen fremden Namen gerade dann zu schaffen, als sich die Geschichte dem Höhepunkt näherte. Da kamen so viele zusammen, dass es etwas mühsam war, sie immer wieder richtig zuzuordnen.
 
Den Titel finde ich total unpassend. Vom „Rat der Neun“ bekommt man nicht wirklich was mit. Was genau er verkörpert und wo er sich befindet, ist mir bis zum Schluss rätselhaft geblieben. Vielleicht erfährt man dazu im nächsten Band mehr. „Gezeichnet“ ist ja der Beginn einer neuen Serie der Autorin.
 
Das Cover finde ich sehr schön. Passt zu diesem Scifi-Fantasy Genre. Die Schnitte sollen wohl das Gezeichnet darstellen. Was es damit aufsich hat verrate ich an dieser Stelle nicht!
 
Beide Sprecher fand ich, bis auf die Anfangsschwierigkeiten, genial. Jeder auf seine ganz eigene Art hat den Charakteren Leben eingehaucht.
 
Mein Fazit:
 
Das Ende kam überraschend und aprupt, jetzt hänge ich in der Luft und bin gespanne wie es denn mit Cyra, Arkos und den Anderen weitergeht. Sieht man davon einmal ab, ist der Autorin mit diesem Start einer neuen Serie eine gelungene Mischung aus Science Fiction und Dystopie gelungen.
 
Das Hörbuch ist mir 🌹🌹🌹🌹 von  🌹🌹🌹🌹🌹 wert!
 
Herzlichen Dank an der Hörverlag! Das Hörbuch wurde mir im Rahmen einer Hörbuchaktion auf lovelybooks zur Verfügung estellt!
Advertisements

2 Gedanken zu “Hörbuchrezension: Veronica Roth-Rat der Neun: Gezeichnet

  1. Halloechen Angelika,
    ich lese das Buch momentan und finde es bisher sehr gut! Der Start war etwas holprig, weil ja so einiges beschrieben wurde, aber jetzt bin ich in der Geschichte drinne. Bin ja mal gespannt, was da noch alles kommt!😊
    Ein schönes Wochenende für Dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s