Hörbuchrezension: Emma Sternberg-Fünf am Meer


9783837133530_Cover

Emma Sternberg – Fünf am Meer

Gelesen von Britta Steffenhagen

6 CDs ; Laufzeit ca. 7 h 11 min. ; gekürzte Lesung

Preis: € 14,99 [D] | € 16,90 [A] | CHF 21,90

Buchinfo Verlagsseite

Verlagstext:

Willkommen im Sea Whisper Inn

Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den mondänen Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint ….

Mein Eindruck:

Zugegeben, es ist für Linn nicht gerade erfreulich ihren Verlobten in eindeutiger Pose mit einer anderen Frau zu erwischen. Zum Lachen war die Situation aber trotzdem. Allein Linns Gedanken zu dieser Beobachtung waren urkomisch. Und diese Komik zog sich in den ersten Kapiteln wie ein roter Faden durch die Handlung. Erst schmeißt sie ihren Verlobten sozusagen aus seiner eigenen Wohnung und bekommt danach bei jedem Auto, das sie auf der Straße hört Panik. Denn inzwischen ist auch noch ein Herr aus Amerika aufgetaucht, der ihr eröffnet, dass sie Erbin eines Hauses in den Hamptons ist. Natürlich darf Martin nichts davon erfahren. Und so packt Linn kurzerhand ein paar Habseligkeiten ein und macht sich auf den Weg in die USA.

Eigentlich war der Plan, das Haus zu verkaufen. Doch in der Pension wohnen noch fünf ältere Herrschaften. Alles Freunde ihrer verstorbenen Tante. Mit jedem Tag schließt Linn die Leute mehr und mehr ins Herz. Und auch wenn sie sich den Erhalt des Hauses nicht leisten kann, einfach verkaufen kommt für sie nicht mehr in Frage. Ein Konzept muss her. Und so beschließt Linn, die Pension wieder zu eröffnen. Doch da rollen bereits neue Probleme auf die junge Frau zu …..

Eine wirklich amüsante und unterhaltsame Geschichte. Britta Steffenhagen gab nicht nur der Story eine ganz besondere Note, auch die einzelnen Personen hat sie abwechslungsreich in Szene gesetzt. Egal ob die etwas naiv anmutende Linn, den verschrobenen Erbvermittler, die beiden jungen Männer oder die fünf alten Herrschaften. Jeder bekam seine eigene Tonlage. Besonders gut gelungen fand ich den italienischen Akzent von Ornella. Das Zuhören wurde so nie langweilig. Besonders die bunte Truppe aus Senioren konnte man sich richtig gut vorstellen. Auch wenn die Handlung recht überschaubar und vorhersehbar war, hatte ich extrem viel Spaß bei diesem Hörbuch!

Das Cover ist recht süß gemacht. Diese Mischung aus zarten gezeichneten Abdrucken und dem Meerblick in Form einer Fotografie, hatte ich so bisher noch nie auf einem Titelbild gesehen.

Emma Sternberg ist eine deutsche Autorin, die es gerade dort am Schönsten findet, wo sie noch nicht gewesen ist. Na, da hat sie ja sicherlich noch einige Ecken zu entdecken!

Britta Steffenhagen gibt ihre Stimme diversen Filmproduktionen als Synchronsprecherin. Außerdem moderiert sie bei radio eins und spielt in verschiedenen Theaterstücken. Auch zahlreiche Hörbücher wurden von ihr schon eingesprochen. Für mich war dieses das erste mit ihr als Sprecherin, wird aber bestimmt nicht das letzte gewesen sein, denn ich mag ihre Art die Geschichte zu erzählen und den beteiligten Personen eine persönliche Note zu geben.

Mein Fazit:

Eine unterhaltsame Lektüre für laue Sommertage mit netten Protagonisten und einer kurzweiligen Geschichte.

Von mir bekommt das Hörbuch Rote RoseRote RoseRote RoseRote Rose von Rote RoseRote RoseRote RoseRote RoseRote Rose.

Herzlichen Dank an Random House Audio!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s