Beerige Schnitte


IMG_20160526_125253

Diese Adaption eines Naked-Cake kam beim Geburtstag meines Pappas richtig gut an! Ein Naked-Cake wird aus einem einfachen Wiener Boden gemacht, dann noch eine einfache Creme und ganz viel frische Beeren oben drauf. Alles ohne einem Gelatineguss. Auf den sind in meiner Familie eh die wenigsten scharf. So spart man sich die zusätzliche Arbeit, hat einen köstlichen Kuchen und zufriedene Gesichter Smiley.

Hier noch mein Rezept:

Zutaten für 1 Blech:

  • 250 g weiche Butter
  • 6 ganze Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 250 g Mehl
  • 2 1/2 gestr. TL. Backpulver
  • 1 gute Prise Salz
  1. Ofen auf 180 ° Umluft vorheizen.
  2. Butter mit Zucker und Vanilleextrakt schön schaumig aufschlagen.
  3. Nach und nach die Eier in die Buttercreme einrühren.
  4. Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  5. Portionsweise unter die Butter-Eiercreme rühren.
  6. Rührteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und ca. 20-25 min backen. Stäbchenprobe!

Für die Creme:

  • 500 g Mascarbone
  • 250 g Naturjoghurt
  • Saft und Zesten einer unbehandelten Zitrone
  • 3-4 EL Staubzucker (je nach Geschmack auch mehr)
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pkt. Sahnesteif
  1. Sahne mit Sahnesteif sehr fest aufschlagen.  Soll aber kein Butter werden!
  2. Mascarbone, Joghurt, Zitronensaft und –zesten, sowie Staubzucker und Vanilleextrakt cremig verrühren.
  3. Steif geschlagene Sahne locker unterheben.
  4. Creme bis zum Belegen kalt stellen!

Für das Topping:

  • 250 g Erdbeeren gewaschen und das Grün entfernt
  • 1 Becher Heidelbeeren
  • 1 Becher Brombeeren

Fertigstellen:

  1. Kuchenboden mit der Creme überziehen.
  2. Geputzte Beeren auf der Creme verteilen.
  3. Stück für Stück genießen!

Wer eine festere Creme möchte rührt noch Gelatine unter. Alternativ kann man auch 500 g Quimiq verwenden. Dann würde ich die Sahne aber weglassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s