Prag–Kalt aber schön


IMG_20160103_112059

Nicht erst seit Andreas Gruber’s ““”Racheherbst” stand die Goldene Stadt auf meiner to-do-Liste.

Im Winter zwar unglaublich kalt, aber nicht ganz so überlaufen mit Touristen wie in den wärmeren Monaten.

Warm einpacken mit – ja ich weiß nicht sehr sexy – Thermounterwäsche. Handschuhe, Mütze und warme Stiefel sowieso. Kopfbedeckungen waren der Verkaufsrenner während unseres Aufenthaltes. Jeder, der keine dabei hatte, kaufte sich schon bald einen schicken Kopfschmuck mit wärmenden Ohrenschmeichlern im russischen Stil Smiley.

Vom Hügel gegenüber der Altstadt hat man einen herrlichen Blick über die Metropole. War echt überrascht wie groß diese Stadt in Wirklichkeit ist.

Noch ein paar Inspirationen gefällig?

Jerusalemsynagoge, Astronomische Uhr, Karlsbrücke, Loreto, Rathausplatz

IMG_20160103_101627IMG_20160103_140749IMG_20160103_120058IMG_20160103_130912IMG_20160103_142245IMG_20160103_140834_BURST001_COVERIMG_20160103_140807IMG_20160103_140620IMG_20160103_125035IMG_20160103_131444IMG_20160103_114628

Advertisements

4 Gedanken zu “Prag–Kalt aber schön

  1. Oh, da bekomme ich gleich Sehnsucht!
    In Prag war ich in jüngeren Jahren 😉 zweimal und würde diese wunderschöne Stadt so gerne noch einmal besuchen. Im Winter ist es sicher reizvoll dort. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s