Es muss nicht immer süß sein: Käse-Maismuffins


Aus einer Laune heraus kaufte ich mir vor einiger Zeit einmal Maismehl. Danach wusste ich eigentlich nichts damit anzufangen. Keiner von leidet an Zöliakie. Also fristete das Produkt ein dunkles Dasein im Vorratsraum. Gestern bin ich dann auf Pinterest über herzhafte Muffins gestolpert. Hauptzutat war Maismehl. Ja, das passt doch! Zugegeben, etwas skeptisch war ich schon. Kenne ich doch Muffins eher als was süßes. Und würde es mir und natürlich auch meiner Familie schmecken? Nun, auch beim Kochen gilt: wer nicht wagt, der weiß es nicht Smiley. Also ran an den Speck …. Zutaten etwas angepasst und was soll ich sagen? Wirklich, wirklich lecker!

2015-12-16 12.51.15

Hier das Rezept:

  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Maismehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Tasse Pecorino Käse gerieben
  • 1 Jalapeno, entkernt und kleingewürfelt
  • 3 Eier Gr. M
  • 1/2 Tasse Butter geschmolzen
  • 1 Tasse Buttermilch
  1. Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden oder fetten und mit Mehl stauben.
  2. Ofen auf 180 ° Umluft vorheizen.
  3. Trockene Zutaten inkl. Käse und Jalapeno in einer großen Schüssel vermischen.
  4. Eier aufschlagen, verrühren und Butter und Buttermilch mischen bis sich alles schön vermischt hat.
  5. Eier-Buttergemisch zu den trockenen Zutaten geben und mit einer Spachtel vermischen,  nur so lange bis kein trockenes Mehl mehr zu sehen ist.
  6. Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.
  7. Für ca. 30 min. backen. Die Muffins sollten eine goldgelbe Farbe haben.

Die Muffins schmecken am Besten noch lauwarm!

Als Maß diente mir eine Kaffeetasse von McDoof. Die gab es mal in dem dazugehörigen Cafe und entspricht in etwa den Maßen eines Amerikanischen Cup – 240 ml.

Den Käse kann man gut durch eine andere kräftige Sorte ersetzen.

Die Jalapeno merkt man von der Schärfe her gar nicht, da nehme ich das nächste mal zwei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s