Rezension: Esther Blum-Paleo Power für Frauen


9783442175222_Cover

Esther Blum – Paleo Power für Fauen

Gesund, schnell und dauerhaft abnehmen

352 Seiten

Preis: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90

Buchinfo Verlagsseite

Verlagstext:

Paleo tut Frauen gut – denn sie haben einen anspruchsvollen Stoffwechsel und Hormonhaushalt, der sich im Laufe ihres Lebens vielen Anforderungen stellen muss. Besonders wichtig ist daher eine natürliche und hochwertige Ernährung, die genau auf weibliche Bedürfnisse zugeschnitten sein sollte. Dieser Paleo-Ratgeber mit seinem köstlichen gluten- und laktosefreien Ernährungsplan ermöglicht es jetzt jeder Frau, überflüssige Pfunde loszuwerden und sich rundum fit und wohl zu fühlen.

Mein Eindruck:

Paleo, über diesen Begriff stolperte ich in diesem Jahr so manches mal. Was bitte ist Paleo?, dachte ich mir so manches mal. Eine einfache und gut erklärte Antwort zu meiner Frage bekam ich in diesem Buch. Paleo ist eine Rückbesinnung auf eine ursprüngliche Ernährung. Sie bezieht sich auf eine Ernährung wie sie die Menschen in der Steinzeit hatten,  ist aber auf die moderne Zeit abgestimmt. Die Nahrungsmittel sind vielfältig, werden frisch gekocht. Auf Fertigprodukte, Gluten und Laktose wird verzichtet. In der Paleo Ernährung wird besonderer Wert auf Bio-Produkte gehalten. Fleisch sollte nur vom Weidevieh, Obst und Gemüse aus biologischem Anbau kommen. Paleo ist keineswegs eine vegetarische oder vegane Ernährungsweise, im Gegenteil. Die Autorin ist überzeugt davon, dass Fleisch (von Weidevieh) täglich oder fast täglich auf dem Speiseplan stehen soll. Da liegt für mich auch schon das größte Problem dieses durchaus interessanten Buches. Auch wenn ich Fleischliebhaber wäre, was ich durchaus bin aber nicht täglich, könnte ich es mir gar nicht leisten jeden Tag Bio-Fleisch aufzutischen. Da würde ich nur für Bio-Fleisch arbeiten gehen. Aber egal, denn ich würde auch wenn ich den Grundgedanken von Paleo durchaus nachvollziehen kann und für gut befinde, nicht täglich Fleisch essen wollen.

Vom Aufbau her ist das Buch ganz gut gemacht. In mehreren Abschnitten erfährt man alles über Paleo. Im ersten Teil werden die Grundbegriffe von Paleo erklärt. Man erfährt unter anderem wie sich die Nahrungsumstellung auf den gesamten Organismus auswirkt. In Teil zwei werden die Nahrungsmittel genauer unter die Lupe genommen, welche sich positiv auf Körper und Gesundheit auswirken und auf welche man möglichst verzichtet. Teil 3 ist dann der Umsetzung gewidmet, ein zweiwöchiger Ernährungsplan soll die Umstellung auf Paleo vereinfachen. Denn Abschluss bildet der Rezeptteil. Er umfasst mehr als 100 Seiten. Es sind durchaus leckere Rezepte in diesem letzten Abschnitt vorgegeben. Die meisten kann man auch gut und einfach nachkochen, einige erscheinen mir dann doch zu … naja extravagant trifft es vielleicht nicht ganz, ausgefallen auch nicht … einfach nicht passend für mich und meine Familie. Die Rezepte sind aber durchwegs einfach nachkochbar.

Mein Fazit:

Paleo ist vom Grundgedanken her nicht schlecht. Auch die Erklärungen im Buch und der Aufbau des Buches gefällt mir gut. Persönlich kann ich leider dem täglichen oder fast täglichen Fleischkonsum nichts abgewinnen und könnte es mir auch nicht leisten. Trotzdem kann ich den Ratgeber an Frauen – die Ernährung in dem Buch richtet sich wohl in erster Linie an Frauen – empfehlen. Man muss nicht 100 Prozent von Paleo überzeugt sein, man lernt aber wirklich interessante Dinge über Nahrungsmittel und ihre Auswirkung auf den weiblichen Körper.

Das Buch bekommt von mir Rote RoseRote RoseRote RoseRote Rose von Rote RoseRote RoseRote RoseRote RoseRote Rose.

Herzlichen Dank an Goldmann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s