Hörbuchrezension: Erik Axl Sund–Scherbenseele


9783844519440_Cover

Eric Axl Sund – Scherbenseele

Gelesen von Thomas M. Meinhardt

1 mp3, Laufzeit ca. 7 h 42 min.

Preis: € 14,99 [D]  | € 16,90 [A] | CHF 21,90

Buchinfo Verlagsseite

Verlagstext:

Eine Welle bizarrer Selbstmorde erschüttert Schweden. An den unterschiedlichsten Orten im Land nehmen sich Jugendliche auf ungewöhnliche, grausame Weise das Leben, und sie alle haben eines gemeinsam: Sie hören die düstere Musik eines Interpreten namens Hunger auf alten Musikkassetten, während sie sich umbringen. Zur gleichen Zeit wird in Stockholm der erste von mehreren einflussreichen Männern ermordet. Als Kommissar Jens Hurtig ihn mit den Selbstmorden in Verbindung bringt, zeigt sich das ganze schreckliche Ausmaß des Falls …

Mein Eindruck:

Das grandiose Autorenduo Erik Axl Sund zeichnet in ihrem neuen Roman “Scherbenseele” ein absolut düsteres Szenario. Man möchte sich diese Vielzahl an zerbrochenen Kinderseelen nicht wirklich vorstellen. Zu Beginn fand ich die einzelnen Geschehnisse fast als ein Zuviel. Erst allmählich bildete sich aus diesen Vorgängen ein großes Ganzes. Am Ende der spannenden Erzählung war ich nicht nur schockiert, sondern auch begeistert wie die Schreiber diese bizarre Geschichte umgesetzt haben.

Dunkel und kalt stellt sich Schweden nicht nur durch die Selbstmorde in Szene. Auch die Jahreszeit ist dunkel und kalt. Jugendliche in unterschiedlichen Gegenden des Landes nehmen sich auf unglaublich grausame Art das Leben. Die Morde an den einflussreichen Männern erscheinen dagegen harmlos und nebensächlich. Jens Hurtig taucht ein in eine Szene voller Düsternis mit Menschen an Abgründen, die man sich so gar nicht vorstellen möchte oder kann. Erst allmählich fallen ihm die Zusammenhänge der Selbstmorde und Morde auf und welch  finstere Rolle sein Freund Isaak dabei spielt…..

Schaurige Spannung entwickelt durch die Art, wie das Hörbuch umgesetzt wurde. Z. B wenn die “Schwarze Melancholie”  erzählt, wird auf “Aufnahme “ gedrückt und man hört das Rauschen und weiß, es entsteht wieder eine Kassette für jemanden. Jeder Jugendliche kommt zu Wort und schildert seine Pein bevor man das Entsetzten hautnah miterlebt – schockierend und real. Menschliche Abgründe tun sich auf. Der Roman ist wirklich nichts für sanfte Gemüter!

Thomas M. Meinhardt ist nicht nur ein sehr charismatischer Schauspieler, wie ich finde, seine dunkle männliche Stimme pass auch hervorragend für diese düstere Geschichte. Auf unspektakuläre Weise führt er den Zuhörer durch die schaurigen Szenarien. Ich war richtig gefesselt und konnte mich kaum vom Zuhören losreißen.

“Scherbenseele” ist der erste in sich abgeschlossene Roman der neuen düsteren Kronberg-Reihe. Erik Axl Sund, das Pseudonym, steht für die beiden schwedischen Autoren Jerker Eriksson und Hakan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband „iloveyoubaby!“ und arbeitet zurzeit als Bibliothekar in einem Gefängnis. Aspekte dieser Vita sind in dem Roman spürbar und auf die ein oder andere Weise in die Handlung eingeflossen.

Auf dem Cover ist die Düsternis der Handlung auf schaurig schöne Art dargestellt. Der Titel ist Programm. Vor allem aber bleiben die Produzenten ihrem Stil für Erik Axl Sund treu, denn das Titelbild erinnert an die der Kronberg-Reihe vorangegangene Victoria-Bergman-Trilogie.

Mein Fazit:

Es wird wirklich ein grausames Szenario dargestellt und erst mal konnte ich mir nicht vorstellen, wie diese vielen Schauplätze ein Ganzes ergeben können. Der Roman setzt sich aber ähnlich wie ein Puzzle allmählich zu einem Bild zusammen. Schade war nur, dass es sich bei dem Hörbuch um eine gekürzte Lesung handelt.

Von mir gibt es für “Scherbenseele” Rote RoseRote RoseRote RoseRote RoseRote Rose von Rote RoseRote RoseRote RoseRote RoseRote Rose.

Herzlichen Dank an der Hörverlag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s