Spätnachmittagliche Radtour um den Walchsee


IMAG0904

So wunderschön wolkenlos präsentierte sich gestern der Himmel nicht nur rund um den Walchsee. Die Temperaturen waren auch um 18.00 Uhr am Nachmittag mit über 24 Grad sehr sommerlich und das Rad fahren ein angenehmes Erlebnis. Die Felder zeigen sich schon in einem schönen Grün während auf den Bergen noch viel Schnee liegt – ein herrlicher Kontrast!

Wir starten unsere Runde im Ortsteil Durchholzen. Die ersten hundert  Meter müssen wir der Hauptstraße folgen, bevor links der Weg zum Buchberg abzweigt. Über das sanft hügelige Plateau fahren wir am Fuß des Zahmen Kaiser in Richtung Ebbs. Bevor wir das Dorf erreichen folgen wir der Radwegbeschilderung Richtung Rettenschöss. Über ein kurzes Waldstück kommen wir wieder zurück auf die Hauptstraße. Wieder fahren wir ein paar hundert Meter auf der Hauptstraße und biegen dann links in die Pöttinger Straße ein. Der schmale asphaltierte Weg führt uns entlang des Staudinger Baches sanft bergan auf das Rettenschösser Plateau. Vorbei am Golfclub erreichen wird den Walchsee und umrunden diesen auf den schmalen Nebenstraßen. Über die Seestraße führt uns wie.der zu unserem Ausgangspunkt in Durchholzen.

Die Radtour ist mit 20 km eine nette Einsteigerrunde. Sanfte Steigungen sorgen dafür, dass man auch mal ins Schwitzen kommt. Mit Kindern ist die Strecke nur bedingt geeignet, da sie abschnittsweise entlang der Hauptstraße führt. Landschaftlich ist sie abwechslungsreich mit wunderschönen Blicken auf die Berggipfel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s