Kürbisspätzle in Kräuterrahmsauce


Hallo ihr Lieben,

Kürbis könnte ich momentan jeden Tag essen. Die Kürbisspätzle in Kräuterrahmsauce gehen ganz einfach und schnell. Vorbereiten muss man nur ein Kürbispüree. Aber das geht auch ganz einfach:

Man nehme einen Kürbis nach Wahl. Der Kürbis wird gewaschen und je nach Größe halbiert oder geviertelt und die Kerne entfernen. Den Ofen auf 180 ° vorheizen. Die Kürbishälften oder –viertel auf ein Blech setzen und ca. 40 min backen bis das Kürbisfleisch weich ist. Kürbis etwas auskühlen lassen, Schale abziehen und das Fruchtfleisch pürieren. Jetzt kann man das Püree weiter verarbeiten, z. B. in Kürbisspätzle.

006

Zutaten für 2 Portionen:

  1. 250 g griffiges Mehl
  2. 150 g Kürbispüree
  3. 3 Eier
  4. ca. 1/8 l kaltes Wasser
  5. 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  6. 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  7. 1 EL Kräutermischung
  8. 1/8 l Sahne
  9. 1/8 l Gemüsebrühe
  10. 1 Becher Creme fraiche
  11. Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Piment gemahlen
  12. 1 TL Butter oder Pflanzenöl
  • Für den Spätzleteig Mehl, Kürbispree, Eier und Wasser zu einem zähflüssigen Teig verrühren, mit je einer Prise Salz, Muskat und Piment würzen. Teig 1/4 Stunde rasten lassen.
  • Aus dem Teig Spätzle bereiten, abgießen und kalt abschrecken.
  • In einer Pfanne Butter oder Öl erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Gemüsebrühe, Sahne und Knoblauch einrühren, mit Pfeffer würzen und 1/4 Stunde leicht köcheln lassen
  • Creme fraiche und Kräuter in die Sauce rühren und evtl. noch einmal abschmecken.
  • Spätzle in die Sauce einrühren und erhitzen.
  • Mit Salat genießen.

009

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s