Aus alt mach neu mit Jeans: Gartenstuhlauflagen


Hallo ihr Lieben,

damit auch die Gartenmöbel für den Sommer gerichtet sind, brauchten diese noch dringend neue Stuhlauflagen. Ich wollte die alten Auflagen weiterverwenden und einfach neue Bezüge dafür nähen. Stoffe für Outdoormöbel gibt es ja genügend. Mir gefiel aber keiner so wirklich. Entweder war er zu Blumen lastig, oder die Farbe war nicht meins, oder der Preis war schlicht und einfach zu teuer.

Also entschied ich mich für ein Upcycling von alten Jeanshosen. An abgetragenen und ausgedienten Jeanshosen mangelt es in meinem Haushalt nicht. Einige Tage war ich mit dem abschneiden von zig Hosenbeinen beschäftigt. Danach wurden diese zu langen Streifen gerissen – das ist bequemer als schneiden und funktioniert mit Jeansstoff wunderbar!

003004Die Streifen wurden dann zu einer langen Schlange genäht. Wie beim Schrägband nähen immer im 90 ° Winkel die Enden rechts auf rechts. War die Schlange gefühlte Ewigkeiten lang suchte ich den Anfang und legte diesen mit dem Ende wieder rechts auf recht und nähte nun die ganze Bahn runter bis zum Umbruch. Diesen aufschneiden und wieder das Ende mit dem Anfang rechts auf recht und die Länge runter rattern. Dieses wiederholte ich so lange bis eine das Jeans-Patchwork eine ordentliche Fläche erreichte. Nun schnitt ich das Ganze passend zu. Da ich die Bezüge auch waschen möchte, nähte ich den Bezug so, dass hinten in der Mitte die Öffnung ist, diese wird mit Druckknöpfe verschlossen.

001

Jetzt habe ich meine individuellen Gartenstuhlauflagen. Durch den Jeansstoff sind sie auch noch sehr robust, auch die Sonne kann ihnen nicht so schnell was anhaben.

Nach dem selben Prinzip nähte ich auch noch zwei kleine Aufleger für die Bank.

002

Ich bin glücklich mit den neuen Stuhlauflagen. Wer sich nicht vorstellen kann, wie das Patchwork mit den langen Streifen funktioniert sollte sich das Video ansehen. Ist wirklich klasse und geht total einfach!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s