Streichfähig: Thunfisch-Walnuss-Pesto


Hallo ihr Lieben,

vor einigen Tagen blätterte ich ältere Frisch gekocht Magazine durch. Dabei stieß ich auf köstliche Aufstrichrezepte wie z. B. Artischocken-Oliven-Aufstrich, Schafkäse-Paprika-Aufstrich, Basilikum-Aufstrich mit Pinienkernen und Frühlingszwiebeln oder Ricotta mit Orangen und Honig. Besonders angetan war ich aber vom Walnuss-Thunfisch-Pesto. Da ich, bis auf ein oder zwei Sachen, alle Zutaten vorrätig hatte, entschied ich mich also für diesen Aufstrich. Und was soll ich sagen? Echt mal was anderes und geschmacklich einfach top!

Die Zubereitung war super easy. Den Aufstrich probierte ich erst auf italienische Art als Tramezzini,

005




und gestern Abend füllte ich damit Tomaten – auch sehr köstlich! – Rucola passt wunderbar als Salat zu diesem Aufstrich.

001




Abgefüllt in einem Schraubglas hält sich das Thunfisch-Walnuss-Pesto einige Tage, schmeckt aber ganz frisch natürlich am Besten.

004




Und nun das Rezept für euch zum Nachmachen:

Zutaten:

  • 120 g Walnüsse grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen geschält
  • 2 Sardellenfilets
  • 50 ml Olivenöl extra vergine
  • 3 große Rispentomaten
  • 1/2 Packung TK-Petersilie
  • 1 Dose (140 g Abtropfgewicht) Thunfisch
  • Senf, Zucker, Salz, Pfeffer
  1. Walnüsse in eine Pfanne rösten (Achtung nicht verbrennen lassen!) und abkühlen lassen.
  2. Walnüsse, Knoblauch, Sardellenfilets und Olivenöl in einem Mixer zu feinem Pesto verarbeiten.
  3. Tomaten einritzen, Strunk entfernen und kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und enthäuten.
  4. Tomaten vierteln, Kerne entfernen und die Tomaten klein würfeln.
  5. Thunfisch abtropfen, mit den Tomatenwürfeln und der Petersilie vermischen, danach das Pesto unterrühren.
  6. Aufstrich mit Senf, Salz, frisch gem. Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Tipp: Das Thunfisch-Walnuss-Pesto schmeckt bestimmt auch gut mit Crackern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s