Sommerzeit = Picknickzeit


Hallo ihr Lieben,

ich mag ja alle Jahreszeiten, aber den Sommer liebe ich sehr. Da freu ich mich schon immer das ganze Jahr darauf, dass ich endlich viel Zeit im Freien verbringen kann. Auch das Essen im Freien spielt da natürlich ein große Rolle. Neben grillen finde ich auch picknicken immer wieder schön. Zum Thema Picknick habe ich heute zwei ganz tolle Rezepte, denn beide können sowohl als “to go” Essen, als auch ganz klassisch zu Hause auf einem Teller genossen werden.

004

Links im Bild sind im Ofen gebackene Hühnerteile und hinten rechts ein Bulgursalat. Beide Gerichte sind wirklich super easy zu machen. Die Hühnerschenkel sind eine Art Backhendl, allerdings nicht im Fett gebacken sondern im Ofen. Dank der knusprigen Panade lassen sie sich wunderbar in die Hand nehmen und man braucht auch für Unterwegs nicht viel Krimskrams mitnehmen. Der Salat kommt in ein Schraubglas und kann ganz leicht herausgelöffelt werden.

003

Zutaten für das Ofen-Backhendl (3 Portionen):

  1. 3 ganze Hühnerschenkel
  2. 2 EL Naturjoghurt
  3. etwas kaltes Wasser
  4. 1 Knoblauchzehe gepresst
  5. Salz und Pfeffer
  6. 1/2 TL Sambal Oelek oder Tabascosauce
  7. 1 Tasse griffiges Mehl
  8. 1 TL Backpulver
  9. 2 EL Sesamsamen
  10. 2-3 Zweige frischen Thymian
  11. Backspray
  • Haut von den Hühnerschenkeln abziehen und am Gelenk in Ober- und Unterkeule trennen.
  • Naturjoghurt mit Wasser glatt rühren.
  • Knoblauch, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer in das Joghurt rühren.
  • Hühnerfleisch in die Marinade legen, abdecken und für mind. 1 Stunde im Kühlschrank marinieren (besser sind 2 – 3 Stunden)
  • Ofen auf 220 ° vorheizen.
  • Mehl, Backpulver, Sesam und Thymianblättchen in einem großen Zippbeutel vermischen.
  • Einen Grillrost und die Fettpfanne für den Ofen vorbereiten.
  • Hühnerteile nach und nach in die Mehlmischung geben – dazu ein Teil nach dem Anderen in den Beutel legen und kräftig schütteln, bis das Fleisch rund um paniert ist.
  • Fleisch auf den Grillrost legen – diesen evtl. vorher einfetten.
  • Mit dem Backspray das Fleisch einsprühen.
  • Hühnerkeulen im heißen Ofen ca. 40 min garen, bzw. bis sie durch sind.

Tipp: Den Backspray kann man ganz einfach selber machen! Einfach 1 Teil Olivenöl mit 3-4 Teilen abgekochtem Wasser vermischen in eine saubere Sprayflasche füllen, kräftig schütteln und das Fleisch damit leicht einsprühen. Nur kleine Mengen bereiten, der Spray ist im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

002

Zutaten für den Bulgursalat:

  1. 1 Tasse Bulgur
  2. 2 Tassen Wasser oder Brühe
  3. 1 Fleischtomate klein geschnitten
  4. 5 Radieschen in Scheiben geschnitten
  5. 1 Karotte fein gerieben
  6. 1 Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten
  7. 1 grüne Chilischote klein gewürfelt
  8. 1 gelbe Paprikaschote klein geschnitten
  9. Saft 1 Zitrone
  10. Salz, Pfeffer
  11. 4 – 5 EL Olivenöl
  • Bulgur im Wasser oder der Brühe weich kochen und erkalten lassen.
  • Anschließend das kleingeschnittene Gemüse mit dem Bulgur vermischen.
  • Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Marinade bereiten und mit dem Salat vermischen.
  • Salat im Kühlschrank einige Zeit ziehen lassen.

004

Die Backhendl schmecken sowohl kalt als auch warm, daher sind sie ideal für unterwegs aber natürlich auch für zu Hause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s