Fastfood auf italienisch: Panino


 

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder da aus “Bella Italia”. Das warme Wetter ist noch unten geblieben, kommt aber in den nächsten Tagen auch zu uns. Mit im Gepäck hatte ich schöne Eindrücke von Bellaria und den wirklich netten Menschen die dort wohnen. Die Pizza schmeckt hervorragend, das Gelatti sowieso und vom Preis her können die Eisdielen hier auch nicht mithalten. Ein kleiner Becher ist zum Preis von 2 € so angefüllt, dass es von der Menge her doppelt soviel ist wie man bei uns für das Geld bekommt. Und der Kaffee – egal ob Espresso, Cappuccino oder Latte – schmeckt dort unten einfach nur mmmhhhh!

Auf der Rückreise gönnte ich mir ein typisches italienisches Fastfood: ein Panino. Das ist nicht einfach nur ein Sandwich oder belegtes Brötchen wie hier zu Lande, nein!, da ist auch Salat und Gemüse enthalten, ja!, aber das Besondere an den Paninis ist, dass sie vor dem Servieren noch unter den Toaster kommen und warm gegessen werden – einfach köstlich!

Und weil es schnell und einfach zu machen ist, und weil es jetzt Sommer wird und ich mittags eh nicht viel kochen mag machte ich heute gleich meine eigene Kreation: Panino Rustica nach meinem Vorrat Smiley

002

Zutaten:

  • 1 Vintschger Brötchen
  • Bärlauchaufstrich (z. B. Wojnar)
  • Salatblatt
  • Tomatenscheiben
  • Salatgurkenscheiben
  • Schinken
  • Bergkäse
  • Pfeffer
  1. Vintschgal halbieren.
  2. Untere Hälfte mit Bärlauchaufstrich bestreichen.
  3. Nun das Salatblatt, die Tomatenscheiben, den Schinken, die Gurkenscheiben und den Käse darauf legen.
  4. Mit Pfeffer würzen und den Deckel darauf.
  5. Panino in den heißen Toaster geben bis der Käse geschmolzen ist.
  6. Panino noch warm genießen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Fastfood auf italienisch: Panino

  1. Hallo Angelika,
    Paninis kenne ich auch nur warm. Also ich meine, ich toaste sie mir immer auf. Und so lecker belegt ist auch ganz nach meinem Geschmack *lach* ich lasse aber dann den Schinken weg.
    Wojnar kenne ich nicht, da muß ich gleich mal suchen gehen 😉
    Danke für die tolle Anregnung.
    Herzliche Grüße
    aus dem Norden Deutschlands
    Heike

    • Hallo Heike, Wojnar ist eine österreichische Marke. Ich weiß nicht ob es diese in D gibt, aber der Bärlauchaufstrich ist wirklich empfehlenswert!
      LG in den Norden

    • Hallo Angelika, hab schon gesucht im Internet und mich schlau gemacht. Bei uns imNorden wird es das sichelich nicht geben. Aber bestimmt Alternativen 🙂
      Danke für deine Antwort. Mach weiter so mit den leckeren Rezepten. Ich kann immer neue Anregungen gebrauchen.
      Liebe Grüße
      Heike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s