Grießschmarren mit Erdbeeren


Hallo ihr Lieben,

Weizengrieß hegt für mich Kindheitserinnerungen. Besonders Erinnerungen an meine Oma. Die hat ja für meine Brüder und mich oft gekocht. Da sehe ich uns alle jetzt noch in der alten Küche, sie am Herd wie sie abends für uns Vanillepudding kocht oder ihre ganz besonderen Grießtaler.

Grieß wurde früher, wenn ich so darüber nachdenke, oft für Gerichte verwendet. War ja eigentlich logisch: war nicht teuer und man konnte viele hungrige Mäuler mit einer Packung satt bekommen.

Da auf ich koche gerade ein Rezeptwettbewerb mit österreichischer Hausmannskost stattfindet und ich da gerne mitmachen wollte, überlegte ich mir also was ich einreichen sollte. Meine persönlichen Kriterien dazu waren: einfach sollte es sein (Hausmannskost assoziiere ich mit einfach zu kochen). Auf Fleisch hatte ich keine Lust, Grieß und Erdbeeren hatte ich im Haus. Grießschmarren war dann mein Gedanke.

001

Der Schmarren ist leicht zuzubereiten und wird im Ofen gegart – der Kaiser hätte eine Gaudi mit dem Gericht, ich bin mir sicher Zwinkerndes Smiley. Meine Mädels hatten jedenfalls eine Gaudi, denn die sind richtige Süßschnäbel, da braucht es gar nichts Anderes mehr. Und wenn dann noch frische Erdbeeren dabei sind, dann bin ich die Königin Herz.

Zutaten für 3 Portionen:

  • 1/2 l Milch
  • 250 g Weichweizengrieß
  • 4 Eier getrennt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Staubzucker + Staubzucker zum Bestreuen
  1. 40 g Butter, Milch, Vanilleextrakt und Zucker einmal aufkochen.
  2. Grieß in die Milch einrühren, von der Herdplatte ziehen und etwas auskühlen lassen.
  3. Ofen auf 180 ° Umluft vorheizen.
  4. Eiweiß mit 1 Pr. Salz zu steifen Schnee schlagen.
  5. Dotter nach und nach unter die Grießmasse ziehen.
  6. 2/3 des Eischnee unter die Grießmasse rühren, restlichen Eischnee nur locker unterheben.
  7. Restlichen Butter in einer Auflaufform oder einer großen ofenfesten Pfanne schmelzen.
  8. Grießmasse in die Form geben, glatt streichen und 30 – 35 min. goldbraun backen.
  9. Inzwischen Erdbeeren waschen, putzen, in Scheiben schneiden, 1 EL Staubzucker untermischen und zur Seite stellen.
  10. Grießschmarren aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln in Stücke reißen.
  11. Auf Teller anrichten, mit Staubzucker bestreuen und die Erdbeeren dazu reichen.

Tip: Anstelle des Vanilleextrakt kann man auch eine Vanilleschote auskratzen und diese zusammen mit dem Mark in der Milch erhitzen.

Wenn euch das Rezept gefällt würde ich mich freuen, wenn ihr mir eure Stimme gebt! Grießschmarren mit Erdbeeren

 

An dieser Stelle möchte ich auch noch auf meine Buchverlosung hinweisen, bis 30. April 2014 könnt ihr euch noch dazu anmelden! Blogger schenken Lesefreude ist eine Aktion an der ich auch dieses Jahr wieder mitmache. Wer also gerne liest, ist herzlich eingeladen an der Verlosung teilzunehmen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s