Getestet: Kölln–Unser Müsli des Jahres


Hallo ihr Lieben,

über Bild der Frau Testmomente konnte ich das Kölln – Unser Müsli des Jahres Knusper Schoko & Keks Kakao testen.

006

Die Optik der Verpackung finde ich ok. Sie ist traditionell wie die Kölln Haferflocken und so kennt man sie auch und sie ist nicht zu verwechseln.

Müslis gibt es ja wie Sand am Meer. Ich persönlich mag Knuspermüsli sehr gerne, besonders zum Frühstück. Auch der Rest der Familie isst es gerne. Oft mache ich Crunchy-Müsli aber selber. Müsli mit Schokolade ist auch nichts Neues, Müsli mit Keks kannte ich noch nicht.

007

Die Haferflocken sind recht dunkel, das ist aber meines Erachtens dem Malzsirup zuzuschreiben, der sich laut Zutatenliste darin befindet. Das Müsli riecht richtig lecker nach Haferflocken und diese sind auch schön knusprig. Mir persönlich gefiel der Malzgeschmack im ersten Moment weniger. Die Kekse sind schön mini und auch schön knusprig. Die weißen Schokostückchen runden Geschmack angenehm ab. Isst man das Müsli mit Milch hat man einen schönen Kakao Geschmack im Mund.

Ich mag mein Müsli am Liebsten mit frischem Obst und Joghurt – meistens Banane, aber auch ein geriebener Apfel passt super in das Müsli.008

 

 

 

 

Das Müsli kann man auch wunderbar für Desserts oder zum Backen versenden. Toll finde ich die Rezeptideen auf der Rückseite der Verpackung.

Die Verpackungsgröße beträgt 500 g. Preislich konnte ich leider nichts konkretes rausfinden. Bei Amazon gab es drei Packungen um etwas mehr als 8 € – nur so zur Info, zu kaufen gibt es das Müsli auch im Supermarkt!

Wer schokoladiges Müsli mag, mit einem Cruncheffekt mag, wird das Kölln Müsli des Jahres lieben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s