Aus Alt mach Neu: Kissenhüllen


Hallo ihr Lieben,

mein Mann hat für uns vor einiger Zeit einmal neue Kissen gekauft, diese Wellnesskissen, vielleicht kennt ihr die ja. Sind so Nackenkissen. Solche hatte ich vorher schon, allerdings etwas weichere und nicht so breit. Was mein lieber Göga nicht bedacht hat ist, dass es für diese Kissengröße hier weit und breit keine passenden Bezüge gibt. Ich hab mich umgeschaut und umgeschaut, hier und im Web aber nirgend bin ich fündig geworden. Jetzt wurde es mir zu blöd, immer eine zu großen Kissenbezug für die Polster zu verwenden. Kurzerhand hab ich also aus den alten Kissenhüllen von den Vorgängern neue Hüllen für die Nachfolger genäht – hätte ich auch schon früher machen können, ist echt ein Klacks!

004

Für die Hüllen hab ich einfach eine Längs- und eine Breitseitennaht geöffnet und den Reisverschluss entfernt. Ein passendes Zwischenstück eingenäht und einen weißen Streifen aus einem ausgedienten Bettwäschebezug als Verlängerung angenäht. Fertig ist ein schneller Kissenbezug im amerikanischen Stil ohne Reißverschluss oder Knopfleiste.

006

Die Kissen werden einfach in die Hülle geschoben. Da die Größe recht knapp berechnet ist, rutschen die Kissen auch nicht aus den Bezügen heraus.

Einfach, schnell, preiswert! Ein Kissen up-cycling das Spaß macht. Am Zeitaufwendigsten an der ganzen Arbeit war das Auftrennen der Nähte und das Entfernen des Reißverschlusses. Ich hab noch ein paar Kissenbezüge übrig, das Nähen geht also weiter Smiley.

003

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s