Heike Eva Schmidt–Purpurmond


 

Hallo ihr Lieben,

meiner persönlichen Februar Lesechallenge kann ich dieses Buch hinzufügen. Es gehört dem Fantasiegenre für Jugendliche an.

Für diese Geschichte entschied ich mich in erster Linie, weil ich in einer öffentlichen Bücherei tätig bin und ich auch Jugendlichen gerne eine gute und passende Beratung geben möchte und das funktioniert ja nur, wenn man auch über Bücher für diese Altersgruppe bescheid weis.

 

Heike Eva Schmidt

Purpurmond

Jugendroman

351 Seiten

Die Geschichte:

Cat ist mit ihren Eltern von Sylt ins Bayrische Bamberg gezogen. Hier hat ihr Vater seine Wurzeln. In der Schule hat sie die Rolle der Außenseiterin, was ihr den Umzug in die Provinz noch blöder erscheinen lässt. Um so mehr ist sie überrascht als sie von einigen Mitschülerinnen zu einer Party in das Drudenhaus – dem ehemaligen Hexenkerker Bambergs – eingeladen wird. Dort findet sie in einem Versteck einen schönen kupfernen Halsreif und legt ihn sich um. Plötzlich dreht sich alles um Cat, sie wird bewusstlos und findet sich im Jahr 1630 – mitten in der Hoch Zeit der Hexenverfolgung – wieder.

Sie begegnet den Geschwistern Dorothea und Jakob Flock. Mit Dorothe verbindet sie bald eine tiefe Freundschaft und zu Jakob empfindet sie tiefe Gefühle. Alsbald bringt sie der Reif wieder in die Zukunft zurück. Allerdings lässt er sich nicht mehr öffnen und Cat muss mit Bestürzung feststellen, dass er sich immer enger um ihren Hals legt. Verzweifelt sucht sie Hilfe bei einer alten Bambergerin. Sie erfährt, dass auf dem Reif ein Blutsfluch liegt und sie muss zurück in die Vergangenheit, denn nur dort kann sie den Fluch brechen und am Leben bleiben…..

Mein Eindruck:

Heike Eva Schmidt trifft die Sprache junger Mädchen mit diesem Buch sehr gut. Cat, die Heldin ihrer Geschichte, ist ein mutiger Charakter mit einem losen aber netten Mundwerk. Der Roman zeigt Einblicke in den grausamen Abschnitt der Hexenverfolgung im 17. Jahrhundert und schreckt auch nicht vor genauen Darstellungen einer Folterkammer zurück, hat aber immer früh genug einen Ausweg parat um dem Leser diese sadistischen Details zu ersparen.

Ein nettes Buch für Mädchen die sich für Geschichte interessieren, Fantasie haben und auch noch etwas Romantik und Liebe in der Handlung mögen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s