Rezension: Andrea Habeney – Arsen und Apfelwein – Mord und heißer Apfelwein zur Weihnachtszeit


Hallo ihr Lieben,

bereits im November konnte man sich auf  für die schönsten Buchgeschenke zur Weihnachtszeit bewerben. Von den 9 Titeln sprach mich Arsen und Apfelwein von Andrea Habeney am meisten an. Sehr gefreut habe ich mich dann natürlich, dass mir das Buch zugesendet wurde. Vielen Dank an dieser Stelle an den Conte Verlag für das zur Verfügung stellen dieses Rezensionexemplars!

Andrea Habeney
Arsen und Apfelwein

Conte Krimi 39
292 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-941657-93-9
Preis 11,90 €

Das Buch kann man direkt beim Verlag hier bestellen!

Die Geschichte:

Während der Weihnachtsfeier im Frankfurter Polizeipräsidium wird der Sohn eines Polizisten bewusstlos aufgefunden. Die Ermittlungen dieses mysteriösen Vorfalls lassen Kommissarin Jenny Becker an einen nicht geklärten früheren Fall denken: eine unbekanntes Mädchen wurde Tot im Main aufgefunden. Ein halbes Jahr später ist dieser Mord immer noch nicht geklärt und ein weiterer Toter wird gefunden. Auch in diesem Fall sind die Ermittlungen äußerst schwierig, stoßen die Beamten doch auf wenig Kooperation im Umfeld des Toten. Erst allmählich und durch viel Polizeiarbeit decken Jenny und ihre beiden Kollegen auf, warum das Opfer sterben musst und wer der Mörder war….

Mein Eindruck:

Jenny Becker ist eine taffe Kommissarin mit einem guten Gespür für das Wesentliche. Meistens ist sie sehr umgänglich, kann aber auch sehr aufbrausend sein. Diese Charakterzüge machen sie aber sympathisch und menschlich.

Auch ihre beiden Kollegen Sascha und Logo passen wunderbar in dieses Team und bringen mit ihren Sprüchen Leben in die Ermittlerarbeit.

Die Geschichte ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt. Beginnt sie erst mal mit der Weihnachtsfeier und einem vermeintlichen Anschlag an einen Polizistensohn, schwankt sie recht bald in die Vergangenheit zurück um sich allmählich wieder im Jetzt und Heute zu finden. Anfangs wurde ich nicht recht schlau aus diesem Rückblick, erst allmählich begann sich ein klares Bild daraus zu formen, was wiederum der Handlung tiefe verleiht und für eine eigene Art an Spannung sorgt. Eine eigen Art Spannung deshalb, weil man wissen will wie die Ermittlungen voran gehen und was dabei heraus kommt.

Die Arbeit des Ermittlerteams und die verschiedenen Schauplätze werden sehr detailliert geschildert, dadurch fällt es sehr leicht sich die Szenen bildlich vorstellen zu können. Die Sprache ist sehr leicht und gut zu verstehen und recht einfach gehalten. Etwas Klischee kam durch die blonde Uni-Sekretärin ins Spiel und sorgte für Auflockerung in diesem Abschnitt der Geschichte.

Nur einmal verlief die Handlung für mich nicht rund, ich hatte das Gefühl hier fehlte ein kleiner entscheidender Abschnitt in der Geschichte – ein Druckfehler? Möglich!

Im Großen und Ganzen betrachtet ist der Roman sehr gut aufgebaut. Die Handlung selber hat eher wenig Spannung im herkömmlichen Sinne zu bieten – keine Verfolgungsjagden oder ähnliches,  ist aber so gut geschrieben, dass man bis zum Schluss ziemlich im Dunkeln tappt wer der Mörder sein könnte. Das ist ein großer plus Punkt dieses Romans und das empfand ich als spannend gemacht.

Ein netter Regional-Krimi für Fans dieses Genre. Gut geschrieben, mit viel Apfelwein und etwas Arsen in der Handlung.

Andrea Habenes’s Roman Arsen und Apfelwein ist bereits das vierte Buch ihrer erfolgreichen Serie um Jenny Becker und ihr Ermittlerteam. Die Autorin führt eine Kleintierpraxis in Frankfurt am Main. In und rund um diese Stadt spielt sich auch ihr aktueller Roman ab.

Arsen und Apfelwein bekommt von mir Rote RoseRote RoseRote RoseRote Rose von Rote RoseRote RoseRote RoseRote RoseRote Rose.

Vielen Dank an und an den Conte Verlag, welcher mir das Buch zur Verfügung stellte!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s