Ein neuer Türkranz und minimalistische Heidedeko


Hallo ihr Lieben,

der November zeigt sich heute früh wieder mal trübe und kalt. Jetzt ist die passende Zeit um im Wald nach Dekomaterial Ausschau zu halten. Ich muss ja nicht weit gehen und kann quasi aus den Vollen schöpfen!

Aus meinen Wald- und Gartenschätzen machte ich mir einen neuen Türkranz, der bring etwas Farbe vor das Haus.

002

Der Kranzrohling ist aus Ranken vom Wilden Wein gebunden. In den Kranz steckte ich vier Glasröhrchen und “versteckte” diese hinter Gartenmoos, Baumbart, Zweigen und Rinde. In die Röhrchen kamen dann die Beeren vom Schneeball. Während das Moos und Co trocknet kann ich so die Beerendeko immer mal wieder durch andere Elemente ersetzen. Mal sehen, der Herbst dauert noch eine Weile und der Winter wird wohl wieder lang, da fällt mir schon noch etwas ein.

Weiterer Blickfang vor der Haustüre, aber eher minimalistisch ausgefallen weil ich da bis vor kurzem noch die Geranien stehen hatte, ist eine Schale mit Heidekraut und ebenfalls Mitbringsel aus dem Wald.

006

Die Heide umwickelte ich mit Floristendraht. Die hinteren zwei sehen aus wie Zwergenmützen. Die Vordere teilte ich in zwei Hälften, umwickelte sie getrennt und bog sie dann wie ein Herz zusammen. Auf die Erde legte ich einen Baumschwamm, Rinde und eine Wurzel.

Die Idee für die Heide lieferte mir die Sendung “Mein Nachmittag” im NDR. (Welch ein Glück, dass ich über Kabelempfang verfüge, sonst wäre mir diese Dekoidee entgangen.)

Im Wintergarten trocknen dann noch ganz viele Fichten- und Kiefernzapfen. Diese werden zu Ofenanzündern verarbeitet. Wie das geht zeige ich euch dann, wenn die Dinger trocken sind!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s