Aber bitte mit Schoko: Schokoladecremetorte


Hallo ihr Lieben,

der Herbst ist in meiner Familie Festzeit. Ein Geburtstag folgt auf den Anderen. Da darf natürlich eine Torte und ein köstliches Essen nicht fehlen. Für mich hieß das diesmal aber nur eine Torte zu backen.

Zum Essen fuhren wir in die Whisky Mühle in Söll. Ein tolles Restaurant mit super leckeren Steaks! Wer also mal in Söll ist sollt dort unbedingt mal einkehren. Das Gebäude ist zwar vom Stil her sehr modern, die Einrichtung aber sehr geschmackvoll und gemütlich. Die Steaks sind köstlich!

Der Wunsch des Geburtstagskind war keine Sachertorte und keine Schwarzwälder Kirsch, also entschied ich mich für eine Schoko-Creme-Torte. Dazu war einige Vorbereitung nötig: Frischkäse aus Naturjoghurt. Den machte ich selber und der brauchte ca. 24 Stunden um die richtige Konsistenz zu bekommen. Dafür einfach 1 kg Naturjoghurt in ein mit einem sauberen Mull- oder Geschirrtuch ausgelegtes Sieb geben. Das Sieb in eine Schüssel hängen und die Tuchenden über dem Joghurt zusammen klappen. Im Kühlschrank ca. 24 Std. ablaufen lassen bis der Frischkäse ausreichend fest ist. Dann kann man ihn weiterverwenden.

Ich nahm ihn für die Schokocremefülle der Torte. Unten findet ihr das Rezept!

Schokoladecremetorte:

014

Zutaten:

4 Eier, 120 g Vanille-Staubzucker, 130 g Mehl, 60 g gem. Mandeln, 1 EL echter Kakao, 1 gestr. TL Backpulver;

Frischkäse aus 1 kg Naturjoghurt, 100 g Vanille-Staubzucker, 100 g Schokolade, 1 Becher Sahne, Schokospäne;

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170 ° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eier und Zucker sehr schaumig aufschlagen
  3. Mehl, Mandeln, Kakao und Backpulver vermischen und unter die Eiercreme heben.
  4. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) füllen und auf der untersten Einschubleiste ca. 45-50 min backen (Stäbchenprobe!)
  5. Für die Creme die Schokolade schmelzen.
  6. Den Frischkäse cremig aufschlagen und die geschmolzene Schokolade unterrühren.
  7. Nun den Zucker dazu geben – evtl. etwas weniger oder mehr.
  8. Die Sahne steif schlagen
  9. Den ausgekühlten Tortenboden durchschneiden und die Schokocreme auf dem Boden verteilen.
  10. Deckel darauf setzten und die geschlagene Sahne darauf verteilen.
  11. Die Torte mit den Schokospänen garnieren.

013

TIPP:

  • Die Resthitze des Backofens nutzen um die Schokolade zu schmelzen!
  • Nicht gleich den ganzen Zucker in die Schokocreme rühren, erst mal probieren wie süß das ganze schmeckt!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s