Schmuddelwetter = Suppenzeit


Hallo ihr Lieben,

jetzt kommt sie wieder, die Schmuddelwetter = Suppenzeit Zeit. Meine Familie und ich lieben sie, die wärmenden Suppen in der kühlen Jahreszeit. Im Herbst ist da natürlich der Kürbis die erste Wahl. Von dem Gemüse gibt es ja ebenso viele verschiedene Sorten, wie von der Zubereitungsart der Suppe. Was die Suppe für mich auch so sympathisch macht, weil man da seiner Koch-Fantasie freien Lauf lassen kann.

Für die Suppe entschied ich mich heute für einen Ufo-Kürbis Sorte Sunburst. Diese Sorte hat fast weißes Fruchtfleisch und nur wenige Kerne. Nachteil ist, dass man diese Sorte schälen muss. Dieser Kürbis hat wenig Eigengeschmack und braucht daher ordentlich Gewürze. Zusammen mit Kartoffeln wurde daraus eine köstliche wärmende Suppe:

Kürbiscremesuppe nach meiner Art

003

Zutaten:

400 g Kürbis, 400 g Kartoffeln, 1 kl. Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Currypulver, Chilifäden, Salz, Pfeffer, Petersilienstängel und –grün, 1 EL Frischkäse, Suppe zum Aufgießen;

Zubereitung:

  1. Kürbis schälen und entkernen, Kartoffeln und Zwiebel schälen; das Gemüse in grobe Würfel schneiden; Knoblauch fein hacken.
  2. Gemüse und Knoblauch in etwas Öl einige Minuten rösten.
  3. Currypulver, Chilifäden nach Geschmack, Salz und Pfeffer unter das Gemüse mischen und mit soviel Suppe aufgießen, dass alles leicht bedeckt ist.
  4. Petersilienstängel fein hacken und in die Suppe einrühren.
  5. Suppe kochen bis das Gemüse weich ist; Frischkäse in die Suppe geben und alles fein pürieren.
  6. Suppe abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Ich reichte zur Suppe frisches aufgebackenes Nanbrot.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s