Buchrezension: Christopher Ransom – Böse Träume


Hallo ihr Lieben,

auf logo wurde ich ausgewählt den neuen Roman von Christopher Ransom

zu lesen. Nun bin ich damit durch und stelle hier meine Rezension für euch ein!

DIGITAL CAMERA

Christopher Ransom – Böse Träume – Thriller – 491 Seiten

************************************************************************************************

Die Geschichte:

Mick Nash lebt zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Kindern auf einem

schönen Fleckchen Erde außerhalb einer amerikanischen Kleinstadt.

Neben seinem Grundstück wurde ein moderner Kasten für eine Familie erbaut.

Allein der Anblick dieses Gebäudes stört ihn auf’s Höchste! Er ist schon ganz

gespannt wie die Leute wohl sein werden, die in das Haus einziehen.

Schon bald machen die vier Nashes Bekanntschaft mit den neuen Nachbarn.

Die Randers sind eine freundliche Familie, doch Mick merkt schnell, dass mit

ihnen etwas nicht stimmt. Seltsame Dinge geschehen seit deren Ankunft in

der Stadt. Auch seine Frau und seine Kinder verändern sich. Bald kommt

Mick hinter das Geheimnis um die Familie Rander und legt alles daran um

seine Familie zu beschützen……

************************************************************************************************

Mein Eindruck:

Schon der Prolog lässt erahnen, dass es sich bei diesem Roman um etwas unnatürliches

handeln wird! Dies wird auch in den ersten Kapiteln in dem Buch bestätigt. Erst dachte

ich an Außerirdische, aber das Böse ist doch nicht soweit aus dem All herbei gekommen!

Im Großen und Ganzen ist die Geschichte recht gut geschrieben. Nur manche Stellen fand

ich verwirrend. Das war aber im Nachhinein betrachtet wohl so gewollt! Denn ich war der

Meinung, bereits nach ein paar Kapiteln zu wissen, wie denn das Ende sein würde……

Ja, ja falsch gedacht! Es kam dann doch noch einiges Überraschendes ans Tageslicht und

da machte alles Gelesene auch wieder Sinn.

Einige Zeit empfand ich das Lesen als nicht sehr erfüllend und spannend. Das Buch

gewinnt aber immer mehr und mehr daran. In den letzten Kapiteln wurde es für mich

doch noch zum Pageturner!

*************************************************************************************************

Mein Fazit:

Thriller ist nicht gleich Thriller. Diese Geschichte ist aber definitiv spannend!

Fans von Zombis oder Mutanten würde ich den Roman empfehlen.

Dem Buch gebe ich Rote RoseRote RoseRote Rose von Rote RoseRote RoseRote RoseRote RoseRote Rose

*************************************************************************************************

Vielen Dank an logo und den Ullstein Verlag, dass ich das Buch vorab lesen durfte!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s