Eva Menasse – Quasikristalle


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein ganz besonders schönes literarisches Werk vorstellen.

Der neue Roman von Eva Menasse war auch für mich das erste Buch, dass ich von

dieser Autorin las. 

Eva Menasse – Quasikristalle – 425 Seiten – Roman

*******************************************************************************

Die Geschichte:

Quasikristalle erzählt über das Leben und die Begegnungen von Xane Molin.

Die Geschichte beginnt in ihren Teenager Jahren und zieht sich quer durch ihr Leben.

Sie macht Station in jeder entscheidenden Phase ihres Lebens der 20er und 30er bis sie

eine alte Frau ist. Dabei spielt Xane selber immer nur eine Nebenrolle in den 13 Kapiteln.

******************************************************************************

Mein Fazit:

Eva Menasse ist eine Erzählerin! Sie versteht es auf eine wunderbare Art und Weise den Leser

auf eine Reise durch das Leben zu nehmen. Keines der Kapitel ähnelt dem Anderen.

Der Wiener Schmäh ist köstlich! Die Dialoge zwischen Xane und ihren Begegnungnen

kann man sich sehr gut bildlich vorstellen.

Xanes Art ist manchmal etwas anstrengend, macht die Geschichte aber noch realer.

Einen Roman wie diesen las ich noch nie! In jedem Kapitel geht es um eine andere

Hauptperson. Der rote Faden ist Xane, die in jedem Kapitel in fortschreitendem Alter

vor kommt. Sehr schön geschrieben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s