Ich nenne es “Fussenegger”


Hallo ihr Lieben,

bei Ravelry werden ja immer wieder nette Wichteleien veranstaltet. Das jetzige Wichteln bei dem ich mitmache hat das Motto

“Winterkinder-Anti-Geburtstagswichteln”. Die Idee ist, dass man sechs Monate nach seinem echten Geburtstag ein

Anti-Geburtstagsgeschenk von seinem zugelosten Wichtel erhält. Mein spezieller Tag war Anfang Mai und ich bekam ein

wirklich schönes Päckchen von der lieben Carina.

Wie man oben sieht war neben den vielen Kleinigkeiten auch die schöne handgefärbte Merinowolle enthalten.

Dazu durfte ich mir noch eine Anleitung aussuchen. Ich entschied mich für das Pattern Fabergé

Zusammen mit einer passenden grauen Merinowolle nadelte ich daraus ein etwas größeres Tuch.

Dem Tuch gab ich den Namen Fussenegger. Es wurde um einiges Größer als das Original weil ich es so wollte.

Dazu schlug ich einfach die doppelte Maschenzahl an und strickte mit Nadel Stärke 2,5.

Trotz seiner Größe ist das Tuch leicht. Die Merinowolle fühlt sich super kuschelig an.

Der ideale Begleiter für laue bis kühle Sommerabende

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s