John Niven–Das Gebot der Rache


Hallo ihr Lieben,

mein Chef in der Mediathek legte mir neulich das Buch “Gott bewahre” von John Niven nahe. Nach einigen Kapiteln brachte ich es aber wieder zurück.

Ich fand die Ausdrucksweisen in den Dialogen einfach zu gossenhaft. Nun lag aber der neue Roman aus und den hab ich echt verschlungen!

BILD3137

John Niven – Das Gebot der Rache – Thriller – 304 Seiten

*************************************************************************************************************************************************

Die Geschichte:

Donald Miller hat sich in Kanada ein neues Leben aufgebaut. Zusammen mit seiner Frau Sammy und ihren gemeinsamen Sohn Walt wohnen sie in einem

großen komfortablen Haus außerhalb der Stadt. Nichts schein ihrem Glück etwas anhaben zu können. Eines Tages wird ihr Hund vermisst.

Erst ist Donald der Meinung das Tier streunt nur wieder bei den Nachbarn umher. Als er seinen Sohn aber am Morgen zum Schulbus bringt, fällt ihm

der dunkle rote Fleck am Waldrand auf. Auf dem Rückweg zum Haus sieht er sich das genauer an und muss voller Grauen feststellen, dass es sich

bei dem Haufen um die Überreste ihres Golden Redriver handelt. Die Polizei geht davon aus, dass das Tier von einem Wolf angefallen wurde. Donald

ist zwar skeptisch nimmt dies aber so hin. Der Alltag geht seiner Wege bis zu jenem Tag als seine Frau Sammy nicht wie vereinbart nach Hause kommt.

Ein schlimmer Schneesturm fegt über das Land. Donald ist der Meinung seine Frau hätte sich in der Stadt ein Zimmer genommen, telefonisch ist sie

nicht zu erreichen. Erst als ein Polizeihubschrauber zu ihm und Walt nach Hause kommt erfährt er vom grausamen Schicksal seiner Nacht.
Es sollte die schlimmste Nacht in seinem Leben werden…..

**************************************************************************************************************************************************

Mein Eindruck:

John Niven nahm mich gleich auf den ersten Seiten gefangen. Er versteht es wie kein Anderer dem Leser einen bildlichen Eindruck von der ganzen Geschichte

zu geben. Die Zeilen sind so unfassbar gut geschrieben, dass man richtig in das Leben der Familie hinein gezogen wird. Es ist schon fast so, als ob man

einen Film ansehen würde.

Schon im ersten Kapitel wird einem klar, dass im Leben des Donald Miller einmal etwas geschah, das zu diesem Unglück führen wird. Die Szenen als er

seinen qualvoll verendeten Hund findet sind grausam, aber noch nicht das Grausamste was den Leser in der Geschichte erwartet. Aber es ist so unglaublich

gut geschrieben, das man einfach nicht aufhören kann zu lesen.

Bevor es zum Äußersten kommt erfährt man einiges vom früheren Leben des Hauptprotagonisten. Es ist eine Geschichte die fesselt, weil sie so real

geschrieben ist und so war sein kann. Die Übergänge von der Gegenwart in die Vergangenheit laufen einfach nahtlos ab. Eher wie eine Erzählung, trotzdem

spannend und gut geschrieben. Es ist die ganze Zeit schon klar, dass im Leben der Familie etwas passieren wir. Als Leser hab ich auf diesen Zeitpunkt

hin gezittert. Nicht voller Erwartung, eher voller Bangen. Auf das was dann kam war ich absolut nicht vorbereitet, das hätte ich niemals im Vorfeld erahnt!

Nicht nur, dass es unglaublich Grauenhaft wird, auch wer hinter diesen Grausamkeiten steckt ist eine absolute Überraschung!

***************************************************************************************************************************************************

Mein Fazit:

Einer der besten Thriller die ich jemals gelesen habe! Allen Thrillerfans kann ich dieses Buch nur nahelegen – LESENSWERT!

 

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s