Vase in neuem Gewand


Hallo ihr Lieben,

da kaufte ich mir im letzten Jahr diese tolle hohe Bodenvase beim Schweden meiner Wahl. Die Freude war leider nur kurz, weil ich das gute Stück einmal

etwas zu unsanft abstellte und eine Ecke heraus brach. Mein Mann hat das fehlende Stück zwar wieder angeklebt, aber richtig gehalten hat das nie.

Seit dem platziere ich auch immer nur trockene Zweige und Äste in der Vase, aber schön sah das mit dem ausgebrochenen Glas nicht wirklich aus.

Nun kam mir die Idee der Vase ein Kleid zu verpassen. An den Fenstern im Eingang hatte ich bis vor ein paar Monaten immer diese halben Gardienen hängen.

Nach einer Putzorgie entschied ich mich diese nicht mehr an den Fenstern anzubringen. Jetzt ist es in dem Raum viel heller. Die Gardienen hatte ich dann irgendwo

im Schrank gebunkert. Man weiß ja nie für was die noch gut sind Smiley. Das fiel mir dann vor einigen Tagen wieder ein und ich kramte eine der Stoffbahnen wieder

heraus. Nun sieht die Vase wieder ansehnlich aus und es hat mich keinen Cent gekostet.

BILD3095

 

Die Gardine habe ich mit einem Band durchzogen.

In die Vase platzierte ich einige Hartrigel Äste,

dann kam noch eine abgeschnittene Plastikflasche rein, diese dient als Wassertank für die Frischblumen.

Blühende Zweige in zwischen den Ästen in den Wassertank stellen und die Gardine mit Hilfe des

Bandes um die Vase festziehen. Fertig ist die schnelle Vasenverschönerung!

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s