Für die Kaffeetafel: Maulwurftorte


 

Hallo ihr Lieben,

vergangenes Wochenende feierte meine Jüngste ihre Firmung. Endlich spielte auch das Wetter wieder einmal mit,

es war ein richtig schöner warmer Frühsommertag.

Zusammen mit er Patin, ihrer Familie, meiner Mama, meiner Nichte und uns 5en genossen wir einen wunderschönen Tag.

Das Mittagessen genossen wir in einem netten Lokal im Ort.

Den Nachmittag ließen wir dann gemütlich zu Hause bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen ausklingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht nur meine Mädels kamen zu diesem Fest ganz traditionell im Dirndl.

Für die Kaffeetafel hatte ich zusammen mit Nina am Vortag eine Maulwurftorte gemacht.

 

BILD3096

 

 

 

 

 

 

Die Fülle ist nicht die Selbe wie bei den anderen Maulwurftorten die es im Netz so gibt, gerne teile ich das Rezept mit euch.

Maulwurftorte:

  • 1 Schokoladen-Bisquitboden
  • 1 Pkg. Quimiq
  • 1 Pkg. Schwarzwälder Creme (gibt es z.B. von Dr. Oe)
  • 250 ml Milch
  • 1 Glas Sauerkirschen abgetropft
  • Nuss-Nougat-Creme

Quimiq mit dem Quirl glatt rühren; aus Milch und Cremepulver die Schwarzwälder Creme bereiten; Schwarzwälder Creme zum Quimiq geben und gut verrühren,

evtl. etwas nachsüßen, Creme für ca. 5-10 min in den Kühlschrank stellen damit sie etwas anzieht; inzwischen den Tortenboden aushöhlen,

dabei einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lassen und nicht zu tief aushöhlen damit kein Loch im Boden entsteht; ausgehöhlte Masse zerkrümeln;

Boden mit etwas Nougatcreme bestreichen; abgetropfte Sauerkirschen darauf verteilen; Creme kuppelförmig auf die Kirschen geben;

Kuchenbrösel auf der Creme verteilen; Torte in den Kühlschrank stellen bis die Creme fest geworden ist.

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s