DIY-Hängender Erdbeergarten


Hallo ihr Lieben,

im Moment bin ich total im Gartenfieber. Dieses Jahr möchte ich wieder soviel frisches Obst und Gemüse wie möglich auf meiner Terrasse anbauen.

Wie ich ja bereits im vorherigen Post erwähnte, gehöre ich zu den “Faulen Gärtnern”. Da ist es sehr praktisch so viele Pflanzen wie möglich in Sichtweite und in Töpfen zu platzieren.

Nun hatten wir an einer Wand bis letztes Jahr einen sehr schönen Wilden Wein. Der Wuchs und Gedeihte an dieser Ecke wunderbar und das Laub war besonders im Herbst wunderschön anzusehen. Leider trieb er letzten Sommer nicht mehr aus, er ist einfach gestorben. Nun sind nur noch die knorrigen dickeren und dünneren Äste und das Gerüst an der Wand. Letztes Jahr wollte ich daran eine Gurkenpflanze hochziehen, das ist mir aber kläglich missglückt. Also dachte ich mir für dieses Jahr etwas Anderes aus. In diesem Sommer nutze ich das Gerüst für einen hängenden Erdbeergarten.

BILD3029

Die Terrakotta-Töpfe besprühte ich erst mit Weißlack.

Anschließend befestigte ich die Töpfe mit einem dickeren Draht an dem Gerüst.

Ein Stein auf das Abflussloch, etwas Erde darauf und dann die Erdbeerpflänzchen einsetzten.

Einziger Nachteil bisher: ich muss die Pflanzen jetzt schon täglich gießen, weil die Erde sonst zu stark austrocknet.

Mir gefällts! Ich hoffe das wenigstens auch ein paar Erdbeeren wachsen werden Smiley.

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s