Nachgekocht: Zucchini-Getreidepfanne


Hallo ihr Lieben,

ich liebe die “Frisch gekocht” Magazine. Darin sind nicht nur köstliche Rezeptideen, es gibt auch immer einen Schwerpunkt z. B. Spargel jetzt im Mai. Auch werden immer Saisonale Obst und Gemüsesorten vorgestellt mit Verwendungstipps und der ein oder anderen schnellen Rezeptidee.

Nach längerer Zeit stöberte ich also wieder einmal durch die alten Magazine und stieß  – ach wie passend – auf die Maiausgabe vom…ich glaube…letzten Jahr oder das Jahr davor. Aber ist ja auch egal. Jedenfalls hatte ich mal wieder ein Gericht ins Auge gefasst und hab dieses nach den Zutaten die ich im Haus hatte und nach meinem Geschmack etwas abgeändert! Heraus kam eine

Zucchini-Getreidepfanne mit Radieschen-Zaziki

BILD3025

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 große Zucchini in dickere Stücke geschnitten
  • 1 rote Zwiebel in Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 3 EL gemischte Kräuter fein gehackt
  • 1/2 gelbe Chilischote fein gehackt (mit oder ohne Kerne, je nach Schärfe Wunsch)
  • 250 g Getreide (50 g Quinoa, 50 g Amarant, 150 g Bulgur)
  • Salz, Pfeffer
  1. Das Getreide in der doppelten Menge Wasser ca. 15 – 18 min leicht simmern lassen bis es weich ist.
  2. Zucchini in Öl für ca. 2 min anbraten.
  3. Zwiebel und Knoblauch zum Gemüse geben und weitere 2-3 min braten.
  4. Gemüse mit Salz, Pfeffer, der gehackten Chili und den Kräutern abschmecken.
  5. Das ausgedampfte Getreide (sollte keine oder fast keine Flüssigkeit mehr enthalten) unter das Gemüse heben.

für das Radieschen-Zaziki:

  • 1 Bund Radieschen in Stifte gehobelt
  • 2-3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1/2 – 1 Becher cremiger Joghurt
  • Salz, Pfeffer, reichlich frische Kresse

Alle Zutaten miteinander vermischen und für ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Zu der Zucchinipfanne servieren.

Das Original-Rezept ist hier.

 

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s