Mit fremden Federn…


Hallo ihr Lieben,

heute schmücke ich mich mal mit fremden Federn und zwar mit denen meines mittleren Kindes. Sie hat nämlich gestern einen Geburtstagskuchen für ihre allerbeste Freundin gebacken und die Creme für diesen Kuchen ist einfach zum Niederknien! Natürlich leistete ich auch meinen Teil für diese unglaublich köstliche, Kalorien lastige Sünde. Ich durfte die Zutaten dafür kaufen Smiley.

BILD3020

 

Sieht die nicht köstlich aus?

Ein kleines Missgeschick ist allerdings passiert: eigentlich sollte die Torte mit gerösteten Haselnüssen dekoriert werden. Diese wurden aber schwarz und waren somit nicht mehr genießbar. Welch ein Glück wenn man immer noch Produkte für einen Plan B im Haus hat! Anstelle von Haselnüssen kamen Erdbeeren, Zitronenmelisse und karamellisierte Mandelstückchen zum Einsatz.

Dir Torte konnte ich leider nicht probieren, ging alles an das Geburtstagskind. Aber von der Creme war noch reichlich über, daraus hab ich mir dann auch eine kleine Köstlichkeit gezaubert.

BILD3021

Auf eine Waffel einen Klecks der Creme, frische Erdbeeren, Zitronenmelisse und die gehackten Mandeln – fertig!

Das Rezept für die Creme möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Zutaten:

  • 250 g Mascarpone
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Nougatcreme
  1. Mascarpone und Nougatcreme verrühren
  2. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben

So einfach geht das!

Als Tortenboden diente ein einfacher Nuss-Biskuitteig.

 

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s