Einfach aber köstlich: Karottentörtchen


Hallo ihr Lieben,

Ostern steht vor der Tür und was wäre da neben Schokoeieren und Schokohasen noch passend? Wie wär es mit kleinen köstlich einfachen Karottentörtchen! Die sind schnell gemacht, nicht zu süß und schmecken (fast) jeder NaschkatzeSmiley

Zutaten für 12 kleine Karottentörtchen:

  • 175 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Pr Salz
  • 180 ml flüssige Butter
  • 3 Eier
  • 250 g Karotten geschält und fein gerieben
  • 90 g mittelfein gehackte Nüsse (Mandeln, Wal- und Haselnüsse)
  • 50 g Kokosraspel

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz in einer Rührschüssel vermischen; flüssige Butter mit einem Mixer einrühren, danach die Eier einzeln unter den Teig mischen; Karottenraspel, Nüsse und Kokosette unter den Teig heben; Teig in die Förmchen füllen und auf mittlerer Schiene bie 170 ° Umluft 20 – 25 min. backen – Nadelprobe!

Für das Frosting:

  • 1 Pkg Frischkäse
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Vanille-Puderzucker

Alle Zutaten mit dem Schneebesen oder Mixer zu einer glatten Creme verrühren und auf die ausgekühlten Törtchen spritzen.

Tipp:

  1. Wer den Teig süßer mag nimmt 150 g Zucker
  2. Auch für das Frosting kann man mehr Zucker verwenden
  3. Wer keine Kokosraspel mag nimmt mehr Nüsse
  4. Die Butter kann durch neutrales Öl ersetzt werden
  5. Die Masse reicht auch für eine Springform von 24 cm Durchmesser – Achtung die Backdauer erhöht sich dann aber auf ca. 45 min!

 

 

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s