Schon probiert? Radieschengrün-Pesto


Hallo ihr Lieben,

ich mag ja Radieschen. Nein, ich liebe Radieschen! Ich bin sozusagen der absolute Radieschen-Fan. Am Liebsten pur, aufs Brot oder im Salat.

Als ich heute einkaufen war, stachen mir diese kleinen roten Vitamingeber so richtig ins Auge mit ihrem satten Grün und den saftigen kleinen Wurzelkugeln.

Zu Hause dachte ich mir dann, dass diese saftigen grünen Blätter eigentlich viel zu schade sind um einfach auf dem Kompost zu landen. Ja, Hasen hätten sicherlich auch ihre Freude an dem frischen Grünzeug. In meinem Garten läuft aber gerade keiner herum, ist ja noch nicht Ostern Smiley mit geöffnetem Mund.

Also stöberte ich einfach mal im www was da so alles zu finden ist zum Thema Radieschengrün….und wurde fündig! Radieschengrün ist also nicht nur für Hasen oder für die Tonne. Es finden sich einige köstliche Rezepte dazu: Radieschengrünsuppe, gedünstetes Radieschengrün, Radieschengrün im Salat und Radieschengrün-Pesto.

Da ich für mittags Nudeln geplant hatte, wurde aus dem Radieschengrün ein Radieschengrün-Pesto – wie immer abgestimmt auf die Zutaten, die ich im Haus hatte:

Zutaten:

  • Grün von einem Bund Radieschen (möglichst Bioqualität)
  • 50 g gemischte Nüsse (Wal-, Haselnüsse und Mandeln)
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • etwas Zitronensäure
  • Parmesan

Radieschengrün sehr gründlich waschen, am Besten mit einer Salatschleuder trocknen und in einen Mixbehälter geben; Nüsse in einer Pfanne anrösten bis sie duften, auskühlen lassen und zum Grün geben; Knoblauchzehe schälen und zum Grün geben; geriebenen Parmesan nach Geschmack zum Grün geben; etwas salzen und pfeffern; ebenso die Zitronensäure;  nun alles mit einem Mixer oder Pürierstab zerkleinern und nach und nach Olivenöl dazu mixen, soviel bis eine homogene nicht zu flüssige Masse entsteht; evtl. das Ganze noch mit Salz und Pfeffer abschmecken; in ein sauberes Schraubglas füllen und mit Olivenöl bedecken; im Kühlschrank ist es so einige Zeit haltbar;

 

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s