Tarte Tatin aus der Auflaufform


Hallo ihr Lieben,

ich komme ja aus Österreich und hier ist ja das Kaiserreich der Mehlspeisen, wie jeder weiß und normalerweise hätte ich wohl auch eher wieder einen Apfelstrudel gebacken, wenn ich nicht gestern ein tolles, aber einfaches Kochvideo für Tarte Tatin gesehen hätte. Also hab ich mich heute an diese ganz spezielle Tarte-Zubereitung gewagt. Allerdings besitze ich keine Pfanne mit hitzebeständigem Griff, musste mir also etwas anders einfallen lasse. So dachte ich mir ich probiere das Ganze in eine Auflaufform zu packen. Das hat super geklappt. Und was soll ich sagen: ich bin nicht nur vom Ergebnis begeistert, sondern auch vom Geschmack!!! Da könnte ich dem Apfelstrudel glatt untreu werden. Die war so köstlich, ich hätte mich darauf setzten können um wie ein Rumpelstilzchen jedes einzelne Stück nur für mich allein haben zu können – ne, Spaß!

So, aber nun genug gelabert, hier meine Tarte Tatin aus der Auflauffrom

Zutaten:

  • 5 große Äpfel
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1/2 TL gem. Zimt
  • 1 Pkg. Dinkelblätterteig

Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und 8eln; Zucker, Butter und Zimt bei wenig Hitze in einer großen Pfanne schmelzen bis der Zucker beginnt zu karamellisieren; Apfelstücke in die Karamellmasse geben und durchrühren; in einer Auflaufform verteilen oder in der Pfanne lassen (wenn hitzebeständiger Griff!); Teig über die Äpfel legen; Tarte bei 175 ° Umluft ca. 25 – 30 min. backen. Tarte auf eine Platte oder einen Rost stürzen.

Achtung und “keine Panik”-Tipps: Der Karamell und die Butter habe sich bei mir in der Pfanne vorerst nicht miteinander verbunden; nachdem die Äpfel hinzukamen wurde der Karamell fest – das ist aber ganz normal, durch die Temperaturschwankungen; durch die Hitze beim Backen vermischt sich alles wunderbar!

[tweetmeme only_single=“false“]
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s