Ziemlich beste freunde–der film


Hallo ihr Lieben,

schon seit Wochen wartete ich darauf, dass ich mir die DVD zum Film Ziemlich beste Freunde, in meiner Mediathek ausleihen konnte .

Der Film war nämlich so gefragt, dass er schon für Wochen immer wieder reserviert war. Nun konnte ich mir den Film nach einer wahren Begebenheit über die Weihnachtstage selber ansehen.

 

Der Film ist echt sehenswert! Tragisch-komisch, aus dem echten Leben, vielleicht ist die Geschichte deshalb so gut.

Phillipe ist seit einem Unfall vom Hals abwärts gelähmt. Er ist reich und hat reichlich Hausangestellte die sich um sein Wohl bemühen.

Auf der Suche nach einem neuen Pfleger begegnet ihm Driss. Der will eigentlich nur einen Stempel für seinen Antrag beim Arbeitsamt. Durch seine unvoreingenommene Art imponiert er aber Phillipe sehr und er stellt ihn auf Probe ein. Im laufe der Zeit entwickelt sich eine enge Freundschaft zwischen den Beiden. Driss bringt Phillipe die Lebensfreude zurück, auf so manche unkonventionelle Art!

Ein Film den man sich gerne ein zweites und ein drittes Mal ansehen kann!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s