Wärmendes Suppengeflüster


Hallo ihr Lieben,

Winterzeit ist für mich Suppen- und Eintopfzeit.

Es gibt fast nichts Köstlicheres, als sich bei eisigen Temperaturen mit einer feurigen Suppe zu wärmen!

Heute entschied ich mich für eine Bohnensuppe.

Rezepte dazu gibt es im Netzt ja en masse.

Die Zubereitung ist aber so denkbar einfach, dass man nur ein paar Zutaten und etwas Phantasie braucht

um seine eigene Bohnensuppen-Kreation zu kochen!

*************************************************************************

Hier mein Rezept für eine feurige Bohnensuppe:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Knollensellerie
  • 150 g Räucherwurst
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 l Brühe
  • gehackte Petersilie und Selleriegrün 
  • Salz, Pfeffer, getrocknete Chili
  • 1 Dose weiße Bohnen

Kartoffeln und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebel in Streifen schneiden, Wurst und Knoblauch klein schneiden; alles in etwas Öl kurz anbraten;

Tomatenmark dazu und kurz rösten, Paprikapulver darüber streuen und mit Brühe ablöschen; gehackte Kräuter dazu; mit Salz, Pfeffer und Chili würzen;

Suppe kochen bis die Kartoffeln weich sind aber nicht zerfallen; Bohnen zu Suppe geben, kurz erhitzen und ggf. noch einmal abschmecken;

mit frischer Petersilie bestreuen und servieren. Dazu passt frisches Baguette, Semmeln oder auch Schwarzbrot!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s