Apple and peach in love


Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das auch: ihr kauft wunderbar frisch aussehendes Obst im Supermarkt und nach einem Tag zu Hause ist es total überreif und teilweise matschig? Mir gerade eben passiert mit Pfirsichen. Da sie geschmacklich noch 1 A waren, nur eben nicht mehr zum “Aus der Hand essen” geeignet waren, machte ich ein wunderbares Kompott in Komposition mit Äpfeln daraus! Köstlich zu Süß- oder Mehlspeisen, aber auch lecker für einfach so zum NaschenSmiley

Hier mein Rezept:

BILD2628

8 große säuerliche Apfel waschen, schälen, Strunk entfernen und in Spalten scheiden (ich hab dazu einen Apfelschneider benutzt und die Achtel noch 2x durchgeschnitten); ca. 500 g Pfirsiche schälen und in Spalten schneiden (den austretenden Saft auffangen); das Obst und den Saft in einen Topf geben; 1 EL Zucker (oder mehr, je nach Vorliebe), 1 TL Aladins Kaffegewürz (oder Zimt, Nelke, Sternanis, Ingwer) und  1/2 TL Zitronensäure (oder 1 EL Zitronensaft) zum Obst geben und kurz vermischen. Unter starker Hitze zum Kochen bringen und einmal umrühren, Hitze reduzieren und unter leichtem köcheln einkochen lassen bis die Flüssigkeit fast eingekocht ist. Noch heiß in Gläser füllen, erkalten lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Da wenig Zucker enthalten ist, ist dieses Kompott nicht für eine lange Lagerung geeignet. Aber eine Woche im Kühlschrank sollte es schon halten. Es schmeckt aber so lecker, dass es bei mir diesen Zeitraum ganz bestimmt nicht überschreitetSmiley mit geöffnetem Mund

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s